SinnKraft

In extremen und gefahrvollen Situationen werden in Menschen oft Kräfte mobilisiert, die über das normale physische und auch mentale Maß weit hinausgehen. Dies zeigt eine wahre Begebenheit in einem kleinen Ort Südenglands. Ein Vater hat sein Auto auf der leicht abschüssigen Strasse vor seinem Haus abgestellt. Sein kleiner Sohn spielt unbemerkt auf der Strasse, vor dem abgestellten Wagen, der sich langsam auf das Kind zubewegt. Der Vater rettet sein Kind vor dem heranrollenden Wagen, indem er mit einem Satz zum Wagen springt und diesen mittels übernatürlicher Kräfte anhebt. Das Kind bleibt unverletzt. Aufgrund dieses Ereignisses wurde von einem Institut getestet, ob dieser Mann auch aus einer ungefährlichen Situation heraus den Wagen anheben konnte. Es stellte sich heraus, dass es unmöglich war, diesen Wagen mit normaler menschlicher Kraft anzuheben. Wir folgern, dass der Wille zum Sinn, der in jedem Menschen angelegt ist, ihn in extremen Situationen auch zu außergewöhnlichen Leistungen befähigt.