Unterschied von Krise und Notfall

Krise                                                                        

Keine unmittelbare Gefährdung
Mittelbare Handlungsnotwendigkeit
Ressourcenstärkung
Soziale und therapeutische Unterstützung
Aktive Zusammenarbeit mit Klienten
Kommunikation zentral
Anlass: z.B. Schock nach Unfall
Pharmakotherapie ausnahmsweise            

Psychiatrischer Notfall

Akute Gefährdung von Leib und Leben
Unmittelbare, schnelle Handlungsnotwendigkeit
Sicherung, Abwehr potenzieller Selbstgefährdung
Primär medizinisch-psychiatrische Hilfe
Aktive Intervention des Arztes oder Psychiaters
Kommunikation bricht zusammen
Akute Psychose
Pharmakotherapie regelhaft