Was bleibt von mir?, fragt der Patient in der Logotherapie.
Das, was in die Welt geschaffen wird,
übernimmt als Bild die Stellvertretung des Menschen

in Zeit und Zukunft. Es ist ein Gewinn, mehr Sinn in die Welt hineinzuschaffen,
als Probleme aus ihr heraus.

Ralph Schlieper-Damrich

Im Vergangensein ist nichts unwiederbringlich verloren,
sondern alles unverlierbar geborgen.
Viktor Frankl