Schlagwort-Archiv: Jeffrey Young

Schematherapie als geeignete ‚Partnerin‘ der Logotherapie

‚Soviel Selbstreflexion wie nötig, so wenig wie möglich.‘ Dieser Grundsatz ist einer der zentralen Arbeitshaltung in der Logotherapie. Auf der Suche nach Sinn für ein gelingendes [Weiter-]Leben stoßen unsere Klienten manchmal auf Lasten in ihrer Vergangenheit, deren Bedeutung sie für ihre aktuelle Krisensituation als so erheblich einschätzen, dass es sich verbietet, diese Themen dauerhaft auszublenden.

Als wirkungsvolle ‚Partnerin‘ der Logotherapie setze ich in solchen Phasen der Zusammenarbeit die Erkenntnisse der ‚Schematherapie‘ ein. Weiterlesen